Kontakt

Wurzelkanalbehandlung

Bei einer Wurzelkanalbehandlung kommt es auf größtmögliche Präzision an, denn die Wurzelkanäle haben oft einen Durchmesser von weniger als einem Millimeter. Der technische Fortschritt hat hier eine enorme Erleichterung gebracht: Wir setzen hochmoderne Instrumente ein, mit denen es selbst in schwierigen Fällen meist gelingt, den Zahn weiterhin zu erhalten.

Elektrisches Wurzellängenmessgerät

Um die Lage und Länge der Zahnwurzel zu bestimmen, werden digitale Röntgenbilder angefertigt. Zusätzlich nutzen wir ein elektrisches Längenmessgerät, das uns die genaue Länge der Zahnwurzel angibt. Außerdem erkennen wir mit ihm, in welcher exakten Position sich unsere Behandlungsinstrumente befinden. Das ist sehr wichtig, denn die Wurzelkanäle müssen genau bis zur Wurzelspitze gereinigt werden.

Maschinelle, rotierende Instrumente

Mit speziellen Nickel-Titanfeilen wird das entzündete Gewebe aus den Wurzelkanälen entfernt. Sie sind sehr flexibel und können daher sogar für stark gekrümmte Wurzeln eingesetzt werden. Diese Instrumente werden maschinell bedient – so ist sichergestellt, dass während der Reinigung der Wurzelkanäle nicht zu viel, aber auch nicht zu wenig Druck auf die Wurzelkanäle ausgeübt wird.