Kontakt

Wurzelkanalbehandlung

Wurzelkanalbehandlung

Eine Wurzelkanalbehandlung wird notwendig, wenn sich das Gewebe im Zahninneren (Pulpa oder Zahnmark) entzündet. Es enthält neben den Nervenfasern die Blut- und Lymphgefäße und dient als „Versorgungseinheit“ des Zahnes. Für die Entzündung sind meist Bakterien verantwortlich, die über eine tiefe Karies oder einen Riss im Zahn nach innen gelangt sind. Diese Entzündung muss unbedingt behandelt werden, denn sie kann nicht mehr von alleine heilen und breitet sich immer weiter aus.

So gehen wir vor

Bei einer Wurzelkanalbehandlung wird das Gewebe aus dem Zahninneren sorgfältig entfernt, die Wurzelkanäle werden gereinigt, gefüllt und wieder verschlossen. Dabei sind Fingerspitzengefühl und Erfahrung notwendig, denn die Wurzelkanäle sind winzig und das Behandlungsgebiet ist von außen nur teilweise zu sehen. Nach Abschluss der Behandlung erhält der Zahn eine neue Füllung, ein Inlay oder eine Krone.

Wurzelspitzenresektion

In seltenen Fällen reicht die Wurzelkanalbehandlung nicht aus, um die Entzündung zum Abklingen zu bringen. Als letzte Therapiemöglichkeit werden durch eine Wurzelspitzen­resektion das entzündete Gewebe und die Wurzelspitze entfernt.

Eine Wurzelkanalbehandlung ist recht aufwendig und kann durchaus mehrere Termine erfordern. Doch sie hat eine gute Prognose: Die meisten derart behandelten Zähne können noch lange Zeit erhalten bleiben. Eine Zahnentfernung und Zahnersatz bleiben Ihnen also mit ziemlicher Sicherheit weiterhin erspart.

In der Wurzelkanalbehandlung sind wir sehr erfahren, und uns steht die passende medizinische Technik zur Verfügung. Mit beidem lässt sich der Erfolg bei Wurzelkanalbehandlungen erheblich steigern:

  • Elektrische Längenmessung
    Mit dem elektronischen Längenmessgerät können wir die Wurzellänge genau bestimmen. Das ist wichtig, denn die Wurzelkanäle müssen bis zur Spitze hin sorgfältig gereinigt und gefüllt werden.
  • Maschinelle Aufbereitung
    Um das entzündete Gewebe aus den Wurzelkanälen zu entfernen und die Kanäle für die Füllung vorzubereiten, setzen wir spezielle maschinelle Instrumente ein. Mit ihnen können wir exakt arbeiten – die Grundvoraussetzung für den Erfolg der Behandlung.
  • Lupenbrille
    Die Eingänge der Wurzelkanäle sind nicht immer einfach zu entdecken, denn die Kanäle haben oft einen Durchmesser von weniger als einem Millimeter. Die Lupenbrille ermöglicht eine vergrößerte Sicht auf Ihre Zähne und damit auch auf diese feinen Strukturen.

Weitere Informationen über die Wurzelkanalbehandlung erhalten Sie im Zahnratgeber.